Währung:
Sprache:

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines

SchoggiMAIL, Inhaber Dr. Markus Hess, HessSolutions, 4334 Sisseln (nachfolgend SchoggiMAIL) vertreibt über den Online Shop auf der URL https://www.schoggimail.com sowie über andere Vertriebskanäle eigene Produkte hergestellt aus Schweizer Schokolade. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die AGB) regeln die Beziehung von SchoggiMAIL und dem Nutzer der Website sowie allen weiteren Kunden. Integrierender Bestandteil dieser AGB bildet die auf der Website gesondert publizierte Datenschutzerklärung. Durch Auftragserteilung oder Besuch auf der Website akzeptiert der Kunde die Geltung dieser AGB einschliesslich Datenschutzerklärung.

SchoggiMAIL liefert im Online Shop oder per E-Mail, Telefon oder persönlich bestellte Produkte ausschliesslich gestützt auf diese AGB. Die AGB bilden Bestandteil eines jeden mit einem Kunden (der Besteller) im Online Shop, per E-Mail oder Telefon abgeschlossenen Vertrages. Vor jedem Einkauf bestätigt der Besteller ausdrücklich die Anerkennung der AGB einschliesslich Datenschutzerklärung. Spezielle Abmachungen mit einem Besteller im Einzelfall lassen die übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht entfallen.

SchoggiMAIL behält sich das Recht vor, diese AGB und/oder die Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Gültigkeit haben die AGB (einschliesslich Datenschutzerklärung), welche zur Zeit der Nutzung der Website auf dieser publiziert sind.

Ein Besteller, der noch nicht volljährig ist oder aus anderen Gründen nicht geschäftsfähig ist, kann gemäss gesetzlichen Bestimmungen nur eingeschränkt Verträge eingehen. Durch ausdrückliche Anerkennung der AGB bei der Bestellung eines Produktes im Online-Shop oder anderen Wegen bestätigt der Besteller, dass er zum Kauf der Ware berechtigt ist.

§2 Vertragsabschluss

Durch Absenden der Bestellung macht der Besteller ein Angebot. Der Vertrag kommt zustande mit der Zustellung der Bestellbestätigung oder Auftragsbestätigung durch SchoggiMAIL, welche dem Besteller per E-Mail gesendet wird.

§3 Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung der Bestellung kann über Paypal oder mit Kreditkarte erfolgen (Paypal, Kreditkarte). Für Kunden im b2b-Bereich ist auch eine Bestellung auf Rechnung möglich. Die Abwicklung der Rechnung erfolgt über SchoggiMAIL (schoggimail.com). Der Eingang der Zahlung wird dem Besteller per E-Mail bestätigt.

§4 Lieferung/Liefertermin

Die Produktion der Schokoladenprodukte erfolgt unverzüglich nach Aufgabe der Bestellung bei SchoggiMAIL. Der Status der Bestellung kann über die Tracking Funktion auf der Website jederzeit überprüft werden. Der Versand von unseren Schokoladenprodukten erfolgt schnellstmöglich, in der Regel aber spätestens zwei bis drei Arbeitstage1 nach Zahlungseingang, durch Übergabe der Ware an den Versanddienstleister.  SchoggiMAIL gewährleistet die einwandfreie und sachgemässe Verpackung für den regulären Versand. Bei hohen Temperaturen erfolgt der Versand der Schokolade mit Kühlpads oder einige Tage später. Allenfalls entstehende Zusatzkosten werden dem Besteller in Rechnung gestellt.

SchoggiMAIL behält sich das Recht vor, unter speziellen Bedingungen z.B. bei hohen Temperaturen den Liefertermin so festzulegen, dass die Transportzeit der Ware so gering als möglich ist. Dies kann jedoch dazu führen, dass sich der Versandtermin verzögert. Eine Verzögerung kann sich auch im Zusammenhang mit lokalen Feiertagen ergeben.

Die Übergabe der Ware an den Versanddienstleister wird dem Besteller mit E-Mail angezeigt, sofern es sich um Paketversand handelt. Dann werden dem Besteller die genauen Versanddaten (Versandnummer und allfällige weitere Informationen) bekannt gegeben. Die Versanddauer richtet sich nach den Konditionen des durch SchoggiMAIL beauftragten Versanddienstleisters. SchoggiMAIL übernimmt keine Haftung für die Einhaltung der vom Versanddienstleisters angegebenen Versanddauer. Rückfragen über den Verlauf der Versendung sind mit den per E-Mail übermittelten Daten direkt an den Spediteur zu richten.

1 Für Lieferungen in grösseren Stückzahlen oder im b2b-Bereich gelten andere Vereinbarungen.

§5 Gefahrenübergang und Versicherung

Die Gefahr geht mit der Übergabe der Ware an den Versanddienstleister auf den Besteller über. Die Ware, die mit Paketpost verschickt wird, ist während des Versandes bis zu einem Warenwert von CHF 500.00 gegen Verlust, Diebstahl und Beschädigung versichert.

SchoggiMAIL schliesst ohne allfällige ausdrückliche Vereinbarung mit dem Besteller keine weitergehende Versicherung für den Transport der Ware ab. Wünscht der Besteller eine zusätzliche Versicherung der Ware, so hat er diese mit dem Versanddienstleister gesondert zu vereinbaren.

Versicherungen, die sich allenfalls aus der Wahl einer Zahlart (PayPal) ergeben, bleiben vorbehalten. Die Einhaltung allfälliger Versicherungsvoraussetzungen werden jedoch von SchoggiMAIL nicht geprüft.

§6 Bilder und Texte

Der Besteller hat die Möglichkeit die Schokoladenverpackung nach eigenen Vorstellungen herstellen zu lassen und unter Verwendung eigener Bilder und Texte zu gestalten. Mit Anerkennung der AGB verpflichtet sich der Besteller, nur Bilder und Texte zu verwenden, welche aus rechtlicher und moralischer Sicht unbedenklich sind. SchoggiMAIL behält sich das Recht vor, Schokoladenverpackungen, welche Bilder oder Texte zeigen, die gegen Recht, Sitte oder Anstand verstossen, zu vernichten. Dabei entscheidet SchoggiMAIL frei, welche Bilder oder Texte diese Kriterien nicht erfüllen. Der Besteller dieser Ware hat weder ein Recht auf Ersatzlieferung noch auf Rückgabe des Kaufpreises für die vernichtete Ware.

§7 Gewährleistung und Haftung

§7.1 Schokoladeprodukte

Die Schokoladeprodukte werden vor dem Verlassen von SchoggiMAIL geprüft und nur qualitativ einwandfreie Ware wird zum Versand freigegeben. SchoggiMAIL gewährleistet, dass die gelieferten Schokoladeprodukte im Zeitpunkt ihrer Versendung frei von Mängeln sind und den allgemein üblichen Qualitätsstandards entsprechen. Der Besteller hat die Ware unverzüglich nach Erhalt auf Mängel zu untersuchen. Offene Mängel sind sofort, spätestens aber innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Ware, bei SchoggiMAIL zu rügen. Versteckte Mängel sind unverzüglich nach Entdeckung, spätestens aber innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Ware zu rügen. Die betroffene Ware ist an SchoggiMAIL zurückzusenden. Unwesentliche Änderungen in der Beschaffenheit oder Farbe gelten nicht als Mängel, welche von den Gewährleistungsansprüchen umfasst sind.

Die Verjährungsfrist für Sachmängel beträgt sechs Monate. Die Ansprüche auf Mängelbeseitigung des Bestellers sind auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung beschränkt. SchoggiMAIL behält sich vor, zwischen Nachbesserung und Ersatzlieferung zu wählen. Eine Rückerstattung der Zahlung erfolgt nicht.

§7.2 Gemeinsame Bedingungen

Für den Fall, dass die Ware auf Anweisung des Bestellers direkt an einen Dritten geliefert wird, obliegt die rechtzeitige Prüfung ebenfalls dem Besteller.

Die Ansprüche des Bestellers aus der Sachmängelhaftung setzen voraus, dass dieser seinen Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten gemäss diesen AGB ordnungsgemäss und rechtzeitig nachgekommen ist.

Die Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen, wenn der Besteller die gelieferte Ware unsachgemäss behandelt. Eine unsachgemässe Behandlung liegt insbesondere vor, wenn die Ware verändert, bearbeitet oder die Verpackung beschädigt wurde oder wenn die Ware unsachgemäss gelagert wird. Schokoladeprodukte sollen zwecks Beibehaltung der Qualität nicht bei einer Temperatur von weniger als 10°C, somit nicht im Kühlschrank (Geschmacksverlust) und nicht bei einer Raumtemperatur von mehr als 25°C aufbewahrt werden. Auch schnelle und starke Temperaturschwankungen im Toleranzbereich sind zu vermeiden.

SchoggiMAIL weist auch darauf hin, dass beim Konsum von Schokoladeprodukten individuelle Unverträglichkeiten einzelner Zutaten auftreten können (Allergien, individuelle gesundheitliche Einschränkungen etc.). SchoggiMAIL lehnt jede Haftung für Schädigung, die aus dem Verzehr der gelieferten Ware entstehen könnten, ab. Im Weiteren lehnt SchoggiMAIL auch jede Haftung für die Folgen eines Überkonsums von gelieferten Produkten ab.

Weitere Ansprüche des Bestellers, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind ebenfalls ausgeschlossen.

§ 8 Widerrufsrecht

Ihnen steht das Recht zu innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von näheren Gründen den vorliegenden Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beginnt an dem Tag, an dem Sie persönlich, oder eine von ihnen beauftragte Person – ausgenommen dem Beförderer der Waren – die Waren entgegen genommen haben bzw. hat.

Wenn Sie Ihr Widerrufsrecht in Anspruch nehmen möchten, informieren Sie uns bitte über diese Entscheidung indem Sie uns an:
SchoggiMAIL
Hinterdorfstrasse 17
4334 Sisseln
Schweiz
info@schoggimail.com
www.schoggimail.com
eine entsprechende von Ihnen unterzeichnete Erklärung per Post oder E-Mail zukommen lassen. Das unten bereitgestellte Formular für Widerrufe kann dabei verwendet werden, dessen Benutzung ist jedoch nicht zwingend notwendig.

Für die Einhaltung der Widerrufsfrist ist das Datum des Versands Ihrer Widerrufserklärung maßgebend.

Konsequenzen des Widerrufs

Im Falle des Widerrufs erstatten wir Ihnen innerhalb von maximal 14 Tagen nach Erhalt des Widerrufs alle von Ihnen geleisteten Zahlungen, inklusive Lieferkosten (ausgenommen von Ihnen gewählten Speziallieferkosten, welche die von uns angebotenen normalen Lieferkosten überschreiten). Bei der Erstattung wird derselbe Zahlungsweg gewahrt, den Sie bei der Bestellung gewählt haben. Änderungen des Zahlungswegs sind nach Absprache möglich. Die Erstattung der Zahlungen wird keinerlei Zusatzkosten für Sie generieren.

Die versandte Ware wird von uns abgeholt oder wir übernehmen die Rücksendung derselben. Bei einem Wertverlust der Waren sind Sie für diesen nur dann verantwortlich, wenn dieser auf einen Gebrauch derselben hervorgeht, welcher die Prüfung der Eigenschaften mehr infos bekommen, der Beschaffenheit oder der Funktion der Waren übersteigt.

Besondere Hinweise

Das Widerrufsrecht besteht bei den nachstehend genannten Verträgen nicht.

Gemeint sind Verträge zur Lieferung von Waren:

  • die nicht vorgefertigt sind und
  • für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung
  • durch den Verbraucher maßgeblich ist oder
  • die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Darunter fallen z. B.:
    • nach Kundenwunsch angefertigte Schokoladenverpackung,
    • bei der Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten wurde,
    • bei der Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§9 Datenschutz

Die gesondert publizierte Datenschutzerklärung bildet integrierenden Bestandteil der vorliegenden AGB. Durch den Besuch auf der Website oder die Bestellung von Ware akzeptieren Nutzer und Besteller die Geltung der AGB und der Datenschutzerklärung und erklären sich mit der darin erwähnten Bearbeitung der Daten und Informationen einverstanden.

§10 Nutzung der Website

SchoggiMAIL gibt keine Gewähr oder Zusicherung ab für die Verfügbarkeit und Funktionsweise der Website oder Teilen davon. SchoggiMAIL ist berechtigt, Änderungen an der Website und/oder deren Inhalt vorzunehmen, den Betrieb zeitweise zu unterbrechen oder die Verfügbarkeit einzuschränken. Obwohl SchoggiMAIL angemessen bemüht ist, ihre Systeme von Computerviren und anderen bösartigen Codes freizuhalten, kann keine Garantie für die Unversehrtheit der Systeme abgegeben werden.

Die Inhalte anderer Websites, zu denen die SchoggiMAIL Website Links eingerichtet hat, oder die einen Link zur SchoggiMAIL Website geschaltet haben, unterliegen nicht dem Einfluss und der Kontrolle von SchoggiMAIL. SchoggiMAIL übernimmt keinerlei Haftung für den Inhalt oder die angebotenen Dienstleistungen. Insbesondere ist SchoggiMAIL nicht für die Erfüllung von durch Dritte angebotene Vorteilsprogramme verantwortlich.

SchoggiMAIL bietet auf ihrer Website interaktive Dienste an, so beispielsweise den SchoggiMAIL Blog. Der Nutzer verpflichtet sich durch Anerkennung dieser AGB, bei seinen Beiträgen Recht, Sitte und Anstand zu beachten. SchoggiMAIL behält sich das Recht vor Beiträge der Nutzer, welche gegen Recht, Sitte und Anstand verstossen, von der Website zu entfernen.

§11 Geistiges Eigentum

Für die gesamten Inhalte der Website gilt das schweizerische Recht. Die Website und deren Inhalte sind geistiges Eigentum von SchoggiMAIL oder Dritten, von welchen SchoggiMAIL eine Lizenz besitzt. Sämtliche auf der Website veröffentlichten Informationen (Texte, Bilder, Grafiken, Musik etc.) sowie deren Anordnung auf der Webseite geniessen urheberrechtlichen Schutz. Dem Nutzer werden durch die Nutzung der SchoggiMAIL Website keine Rechte und keine Lizenzen bezüglich der geschützten Inhalte, insbesondere bezüglich der darin publizierten Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos oder an deren Nutzung eingeräumt.

§12 Gerichtsstand – Erfüllungsort – Rechtswahl

Gerichtsstand ist Laufenburg / Schweiz. SchoggiMAIL ist jedoch auch berechtigt, den Besteller an seinem Wohnsitzort zu verklagen.

Der Vertrag unterliegt ausschliesslich dem nationalen schweizerischen Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Sisseln, Schweiz, 01.04.2020